Steppenbeifuss Artemisia tridentata

Eine der heiligsten Pflanzen der indigenen Völker Nordamerikas.

 

Diese auch Wüstensalbei (Sagebrush) genannte Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler wächst vor allem in den trockenen Gebieten der westlichen USA, besonders in den wüstenartigen Flächen des Großen Beckens. Der silbrig-graue, runde Strauch kann in feuchteren Gebieten eine Wuchshöhe von bis zu 3 m erreichen. Ähnlich wie der Salbei verbreitet der Steppenbeifuß einen aromatischen Geruch, ist dem Salbei allerdings nicht verwandt.

 

Der Wüstenbeifuß ist für viele indigene Völker Nordamerikas eine der heiligsten Pflanzen und wird seit jeher auf vielfältige Weise genutzt. Es gibt praktisch kein Ritual der Präriestämme, bei dem nicht mit Sage geräuchert wird. Er ist mit dem Coyoten verbunden, ein Totemtier, das für Wissen, List und die Kraft steht, schwierige Situationen zu meistern.

 

Steppenbifuss-Landschaft-Blog

Steppenbeifuß Landschaft


Für die Lakota ist der Wüstensalbei ein Geschenk der Weißen Büffelkalbfrau, die die erste Heilige Pfeife stiftete. Gleichzeitig brachte sie als besonderes Geschenk den Frauen das Wissen um den Gebrauch des Sage als Tee gegen Erkrankungen und als heiliges Räucherwerk bei allen Zeremonien und Gebeten. Beim traditionellen Schwitzhüttenritual wird der Boden der Hütte mit Steppenbeifuß ausgelegt, so dass während der Zeremonie sein Duft die Schwitzhütte erfüllt. Heilige Gegenstände wie die Heilige Pfeife, Medizinbeutel etc. werden mit dem Rauch der Pflanze gereinigt.

„Bei jedem Sonnentanz tragen wir Sage-Kränze
(mit Adlerfedern) auf unseren Köpfen, denn es ist ein
Zeichen, dass unsere Gedanken und Herzen dem Großen
Geist und seinen Mächten nahe sind, weil der Kranz
die Dinge des Himmels, die Sterne und Planeten
darstellt, die geheimnisvoll und heilig sind.“ Black Elk


Von den indigenen Völkern wird der Steppenbeifuß zu ca. 20 cm langen Räucherbündeln (Smudge Sticks) gebunden, die an der Spitze entzündet werden. Durch Fächeln mit einer Adlerfeder wird Rauch erzeugt, der sehr stark reinigend wirkt, Krankheitsgeister und negative Energien vertreibt und uns zurück in unsere Kraft bringt. Zudem wird Sage als Aufguss gegen Erkältungen oder als Packung bei Schnittwunden verwendet. Der Steppenbeifuß ist heute geradezu ein Symbol für die Verehrung der Natur als das wirklich Göttliche geworden. Sein Rauch verbindet „maka“, die Mutter Erde mit „wakan tanka“, dem Großen Geist.

Passende Artikel
Steppenbeifuß (Wüstensalbei) Smudge Stick Steppenbeifuß (Wüstensalbei) Smudge Stick
Artemisia tridentata Räucherbündel
12,90 € * 11,61 € *
Steppenbeifuß (Wüstensalbei) 3 Mini Smudges Steppenbeifuß (Wüstensalbei) 3 Mini Smudges
Artemisia tridentata Räucherbündel
13,90 € * 12,51 € *